Support

COMfortel® 3500

System-IP-Telefon mit 5 Zoll-Farbdisplay, 2 x Ethernet-Port, 2 x USB-Host, Headsetanschluss mit DHSG-Unterstützung, SD-Kartenslot

Downloads

Dokumentationen

SprachenAktuelle Version
Beschriftungsvorlage für Zielwahltasten (weisser Hintergrund) V1 PDF
Beschriftungsvorlage für Zielwahltasten (schwarzer Hintergrund) V1 PDF
Lizenzinformationen 16 12/2017 PDF
Konformitätserklärung COMfortel 3500 / COMfortel Xtension300 / COMfortel XT XP 04 PDF
Bedienungs- und Konfigurationsanleitung 09 04/2016 PDF
Inbetriebnahmeanleitung 04 02/2014 PDF
Kurzbedienanleitung 03 01/2013 PDF
06 04/2016 PDF
03 01/2013 PDF

Bedienungs- und Konfigurationsanleitung

WICHTIGE INFORMATIONEN

  • Bestimmungsgemäße Verwendung: Hinweis zur Belieferung geändert (für Fachhändler zusätzlich nach Österreich).
  • Technische Daten: PoE-Klasse 0 ergänzt.

GRUNDKENNTNISSE DES TELEFONS

  • Anwendungen (Apps) > Auswählbare Anwendungen (Anwendungsübersicht): App-Store 'slideMe' ergänzt.

GRUNDKENNTNISSE KONFIGURATIONSMANAGER

  • Konfigurationsmanager > Mindestanforderungen an den PC für die Nutzung des Konfigurationsmanagers: Windows XP/Vista gelöscht, Windows 10 ergänzt, Mac OS X ab Yosemite.

FUNKTIONEN

  • Zielwahl > Funktionstaste für Zielwahl einrichten und bedienen > ...: Beschreibung der Einstellung 'BLF für SIP-Account'.

EINSTELLUNGEN

  • Anwendungen > Optionen zur Anwendungsentwicklung einstellen: Auswahlmenü 'Telefonbuchvorschläge' ergänzt.

SERVICE UND WARTUNG

  • Datensicherung (Backup) > Datensicherung erstellen: Rechtliche Hinweise zur EU-Datenschutz-Grundverordnung ergänzt.
  • Servicedaten > Servicedatensicherung erstellen: Rechtliche Hinweise zur EU-Datenschutz-Grundverordnung ergänzt.

Diverse Korrekturen und redaktionelle Änderungen

Inbetriebnahmeanleitung

Abschnitt WICHTIGE INFORMATIONEN

  • Bestimmungsgemäße Verwendung: COMpact 5000/R hinzugefügt
  • Mögliche Anzahl Telefone an Auerswald-TK-Anlagen: COMpact 5000/R hinzugefügt
  • Umwelthinweis > Reparatur: Gesamten Abschnitt entfernt
  • Technische Daten: Displayauflösung COMfortel 3200 korrigiert
  • Lizenzen: Gesamten Abschnitt hinzugefügt

Abschnitt INBETRIEBNAHME

  • Automatisch angelegten Account als Standard-VoIP-Account für eine Auerswald-TK-Anlage einrichten > Weitere Schritte: "Benutzernamen und Passwort für Konfigurationsmanager einstellen" hinzugefügt
  • Standard-VoIP-Account für eine Auerswald-TK-Anlage manuell erstellen und einrichten > Weitere Schritte: "Benutzernamen und Passwort für Konfigurationsmanager einstellen" hinzugefügt
  • Account für VoIP-Anbieter erstellen und einrichten > Weitere Schritte: "Benutzernamen und Passwort für Konfigurationsmanager einstellen" hinzugefügt
  • Benutzernamen und Passwort für Konfigurationsmanager einstellen (Standard-Voip-Account): Gesamten Abschnitt hinzugefügt
  • Telefon an einen PC anschließen > Voraussetzungen: Windows 8.1 eingefügt

Kurzbedienanleitung

Tastenbeschreibung:

  • Neue Artikelnummer
  • Neue Titelbilder
  • COMfortel 3200 im Titel hinzugefügt

FAQs

Hinweis:
Die folgenden Einstellungen werden nur in Verbindung mit den TK-Anlagen COMpact 5010/5020 VoIP und COMmander Basic.2/Business benötig.
 
Im COMfortel 1400 IP/2600 IP/3600 IP/3200/3500 gibt es zu einem Systemaccount immer einen Amtaccount mit direktem Amt.
Um nun ein direktes Amt zu erhalten, setzen Sie den Amtaccount auf Default.
Gehen Sie dazu über Menu > Einstellungen > Accounts > TK-Anlagen Accounts > und setzen den zu Ihrer TK-Anlage gehörigen „AMT“ Account als Default Account (den Account länger mit dem Finger berühren).
Bei externen Verbindungen ist nun keine Eingabe der Null erforderlich. Die Umschaltung für interne Gespräche erfolgt nach dem Hörer abheben im Display über das Haus-Symbol.
In der TK-Anlage muss in den Teilnehmer-Eigenschaften die Funktion ‚direkter Amtapparat‘ ausgeschaltet bleiben.