Support

COMpact 3000 analog

Kompaktanlage für max. 4 Amtgespräche (analog, ISDN und VoIP), max. 8 Teilnehmer (ISDN, IP, analog) und  um einen ISDN-Port oder 2 analoge Teilnehmerports erweiterbar

Downloads

Bezeichnung
Betriebssystem

V1.4.4.1 (Stable) | 09.07.2020
Mac OS X (Yosemite)
Mac OS X 10.11 (El Capitan)
Windows 10 32-/64-Bit
Windows 7 32-/64-Bit SP1
Windows 8 32-/64-Bit (Windows RT wird nicht unterstützt)
Windows 8.1 32-/64-Bit (Windows RT is not supported)
Windows Server 2008 R2
Windows 2012 Server
Windows Server 2016
V 2.1.0.7 (Stable) | 15.06.2016
Windows 10 32-/64-Bit
Windows 7 32-/64-Bit SP1
Windows 8 32-/64-Bit (Windows RT wird nicht unterstützt)
Windows 8.1 32-/64-Bit (Windows RT is not supported)
Windows Server 2008 R2
Windows 2012 Server
20170608 (Stable) | 08.06.2017
V2.7.10 Beta (Public Beta) | 18.01.2018
Linux (ab Kernel 2.6 getestet)
Mac OS X 10.11 (El Capitan)
Windows 10 32-/64-Bit
Windows 7 32-/64-Bit SP1
Windows 8 32-/64-Bit (Windows RT wird nicht unterstützt)
Windows 8.1 32-/64-Bit (Windows RT is not supported)
Windows Server 2008 R2
Windows 2012 Server
Windows Server 2016
4.0S Build 000 (Stable) | 08.11.2018
Weniger anzeigen Mehr anzeigen

Dokumentationen

SprachenAktuelle Version
Konformitätserklärung V07 03/2018 PDF
Technische Daten und Effizienzangaben nach Ökodesignrichtlinie (EU) 2019/1782 V01 12/2020 PDF
Konformitätserklärung COMfortel XT-PS V06 12/2020 PDF
Schnellinbetriebnahmeanleitung V06 05/2015 PDF
Bedienungsanleitung 10 12/2015 PDF
Bohrschablone 03 01/2012 PDF
Auerswald-Lizenz und Open-Source-Lizenzen V17 02/2018 PDF

Konformitätserklärung COMfortel XT-PS

Richtlinien:
•    2011/65/EU with amendment 2015/863/EU ersetzt 2011/65/EC
                         
Normen:
•    EN 62368-1:2014+A11:2017 ersetzt EN 60950-1:2006/A2:2013
•    EN 55032:2012/AC:2013 ersetzt EN 55032:2015
•    Regulation (EU) 2019/1782 neu hinzu
•    EN 63000:2018 neu hinzu

Schnellinbetriebnahmeanleitung

Eingefügt:

  • Bestimmungsgemäße Verwendung: Kapitel neu, Hinweis auf Bedienungsanleitung im Internet ergänzt
  • Lieferumfang überprüfen: Auerswald Mega Disk aus dem Lieferumfang entfernt
  • Anlage installieren und einschalten: Windows XP und Vista als mögliche Betriebssysteme entfernt. Weitere Sicherheitshinweise zu geschlossenem Gehäuse und Klingelspannung ergänzt.
  • Anlage installieren und einschalten > Einschalten: Sicherheitshinweis zum Steckernetzteil ergänzt
  • Diverse redaktionelle Änderungen

FAQs

Die COMpact 3000 analog/ISDN/VoIP verfügen über keine Türschnittstelle nach FTZ Norm.

Sie können jedoch eine analoge Türsprechstelle wie z. B. unsere TFS-Dialog 200, TFS-Dialog 300, TFS-Dialog 400, TFS-Dialog Universal a/b, TSA a/b oder TFS-Dialog Universal plus an den Anlagen betreiben. Zusätzlich können Sie den TSA-a/b verwenden, dieser Umsetzer kann verschiedene Türsprechstellen auf a/b-Port umsetzen.

Telekom (Magenta Zuhause und DeutschlandLAN IP)

 

Landesvorwahl0049
Ortsvorwahlz.B. 05306
LandD
AmtszugangszifferBeliebig (z.B. 99)
BenutzernameOrtsvorwahl + Rufnummer (z.B. 0530692000)
Passwort

Wird nicht benötigt. Da dies jedoch ein Pflichtfeld ist, z.B. ein * oder eine Ziffer eintragen.

Authentifizierungs-ID

Wird nicht benötigt. Bitte leer lassen..

MSN

Rufnummer (z.B. 92000)

Bei COMpact 3000 mit Ortsvorwahl (z.B. 0530692000).

Displayname bzw. Name

Wird nicht benötigt. Optional.

Bei COMpact 3000 leer lassen.

Clip No ScreeningNicht unterstützt.
Zusatzinformationen
  • Für jede Rufnummer muss ein separater Account angelegt werden.
  • Das unter "Online-Konfigurationen" verfügbare Anbieterprofil "de Telekom Magenta..." verwenden.
  • COMpact 3000: Das Anbieter-Profil „CSIP.ft“ unter folgender Adresse herunterladen: CSIP.ft Unter „Einrichtung -> Voice over IP -> Anbieter“ über „Durchsuchen“ das Profil auswählen und in die Anlage importieren.


Wird ein Mitbenutzer angelegt und diesem eine Rufnummer über das Telekom-Portal zugeordnet, ist die Registrierung nur noch mit Passwort = Email-Passwort und Authentifizierungs-ID = Email-Adresse möglich, der Benutzername bleibt weiterhin Ortsvorwahl+Rufnummer.


Wenn im Account als Passwort nur ein * verwendet werden soll, muss im Kundencenter der Telekom für die Rufnummer der Hauptbenutzer in der Nutzerverwaltung konfiguriert sein.

 

Hinweis:
Bei den von uns zur Verfügung gestellten Zugangsdaten handelt es sich um eine unverbindliche Information. Für Änderungen von Seiten des VoIP-Anbieters können wir keine Gewährleistung übernehmen. Erfragen Sie bitte die Änderungen direkt bei Ihrem Provider.