Glossar

Gabelumschalter
Im traditionellen Tischtelefon ein mechanischer Schaltkontakt, der beim Abnehmen und Auflegen des Hörers betätigt wird, in neueren Telefonen als magnetisch/elektronischer Schalter ausgeführt
Gateway
Über diesen aktiven Netzknoten werden zwei Netzwerke unterschiedlicher Protokollarten miteinander verbunden; in einem IP-basierten ITK-System werden z. B. analoge oder ISDN-Telefone über Gateways angebunden
Gestensteuerung
Elektronische Geräte können durch Erkennung von Gesten und Bewegungen berührungslos gesteuert werden
gezielte Amtbelegung
Auswahl und Belegung einer von mehreren Amtleitungen
Gigabit-Ethernet-Switch
Kopplungsgerät, das Geräte in Rechnernetzen miteinander verbindet und dafür sorgt, dass die Datenpakete an ihr Ziel kommen, bei Gigabit-Ethernet mit max. 1.000 Mbit/s (1 Gbit/s)
gleichzeitige Anrufe
Mehrere eingehende Anrufe zu einem Teilnehmer, bei aktiven Gesprächen wird der zweite Anruf per „Anklopfen“ signalisiert
gleichzeitige Gesprächsverbindungen
Mehrere aktive Verbindungen, die durch „Halten“, „Makeln“, „Konferenz“ oder einem „Wartefeld“ gemanagt werden
Gruppenfunktionen
Interne Teilnehmer eines ITK-Systems (Nebenstellen) können in Gruppen zusammengefasst und mit Hilfe intelligenter Teamfunktionen mit einem Systemtelefon oder einer CTI-Applikation verwaltet werden