COMtrexx®

Unsere PBX-Lösung für Ihre nachhaltige Geschäftskontinuität

Eine PBX-Lösung –

maßgeschneidert für alle individuellen Anforderungen

Ausgezeichnet durch eine hohe Skalierbarkeit und ein flexibles Lizenzmodell, ermöglicht die COMtrexx Lösung den Zugang zu neuen Ausbaustufen.

Skalierbar
Durch die enorme Steigerung der Zahl an Usern und der maximal möglichen Endgeräte sind große Ausbaustufen realisierbar.

Schnell & einfach
Minimale Einrichtungszeit und einfachste Handhabung durch Zero-Touch-Provisioning der neuesten Generation.

Kosteneffizient
Maximale Flexibilität und kosteneffizient dank Floating-User-Lizenzmodell.

COMtrexx® VM

Mit einer im ersten Schritt auf 250 User gestiegenen Skalierbarkeit bei bis zu 250 gleichzeitigen Gesprächen, ermöglicht die COMtrexx Soft-PBX-Lösung den Zugang zu neuen, rein softwarezentrischen Marktplätzen und Ausbaustufen.
Dabei ist die optimierte Anbindung der SIP-Endgeräte der D-Serie die technische Basis für die Bereitstellung wichtiger Funktionen aus der erfolgreichen COMpact Serie.

Die hohe Skalierbarkeit ermöglicht die Realisierung höherer Ausbaustufen und somit die Generierung neuer Geschäftsfelder und Umsatzpotenziale.

Über virtualisierte Serverstrukturen als auch dedizierte Hardwareplattformen lässt sich die Soft-PBX-Lösung nahtlos in bereits bestehende Systemlandschaften integrieren.

Verfügbar für die Zielsysteme Oracle VirtualBox, Microsoft Hyper-V und VMware ESXi.

Sie haben Interesse an der COMtrexx VM? Hier gelangen Sie zu den User-Testlizenzen.

COMtrexx® Business

Die COMtrexx Business bietet die herstellerassemblierte Lösung für bis zu 150 User bei bis zu 40 gleichzeitigen Gesprächen. Das integrierte analoge Gateway unterstützt bis zu 20 analoge Telefone. Darüber hinaus kann eine weitere Ethernet-Schnittstelle nachgerüstet werden.

One-Stop-Solution mit allen Komfortfunktionen der COMtrexx Software, kombiniert mit Legacy-Schnittstellen.

Mit bis zu 150 Usern und maximal 160 angemeldeten Geräten werden vielfältige Einsatzgebiete mit nur einem System ermöglicht.

Flexibel auf bis zu 20 analoge Ports und mit einer zweiten Ethernet-Schnittstelle erweiterbar.

Floating-User-Lizenzmodell

Kosteneffizient und hochskalierbar

Das neue Floating-User-Lizenzmodell ist äußerst flexibel skalierbar und vor allem kosteneffizient. Im Gegensatz zu usergebundenen Standardlizenzen sind Floating-User-Lizenzen nicht an einen bestimmten User gebunden, sondern nur alle gleichzeitig an Endgeräten angemeldeten Anwender benötigen eine Lizenz aus dem Lizenz-Pool. So wird z. B. für zwei Mitarbeiter, die sich eine Vollzeitstelle teilen, nur eine Lizenz benötigt, da immer nur eine Teilzeitkraft an einem Endgerät angemeldet ist.

Ihre Vorteile:

  • Noch flexibler Kundenprojekte umsetzen und anpassen
  • Neue Arbeitsplatz-Modelle möglich
  • Maximal einfaches Lizenzmanagement

Weitere Informationen zur Floating-User-Lizenz (PDF)

Roaming-User-Funktion

Maximale Flexibilität für das Desksharing

Durch die Roaming-User-Funktion ist es möglich, jedem User die maximale Freiheit zu geben, sich an verschiedenen Endgeräten im System an- und abzumelden. Dabei werden persönliche Daten, wie die eigene Anruferliste, bei der An- und Abmeldung stets mitgenommen. In Kombination mit der Floating-User-Lizenz bildet die Funktion die perfekte Voraussetzung, um moderne Arbeitsplatzkonzepte wie Desksharing zu realisieren. Neben der Möglichkeit von Wechselarbeitsplätzen, erleichtert die Roaming-User-Funktion auch die Umsetzung von Schichtmodellen.

Ihre Vorteile:

  • Flexible Arbeitsplatzkonzepte realisierbar
  • Maximale Flexibilität für den User
  • Weniger Administrationsaufwand in Kombination mit der Floating-User-Lizenz

Zero-Touch-Provisioning

Zero-Touch bedeutet „Zero Aufwand“

Über das Zero-Touch-Provisioning der neusten Generation erfolgt die Inbetriebnahme von Devices extrem zeitsparend und vollautomatisiert. Dabei erkennt die COMtrexx automatisch alle Geräte im gleichen Netzwerk, die per Provisioning angemeldet werden können. Es muss keine vorherige Registrierung der Geräte in der Anlage erfolgen. Erweiterte Konfigurationen können anschließend per Remote Administration auf die Endgeräte gespielt werden.

Ihre Vorteile:

  • Einfache und zeitsparende Anmeldung von Endgeräten
  • Zentralisierte Geräteverwaltung
  • Reduzierung von Administrationsaufwand vor Ort

PBX Call Assist 3

Erreichbarkeit ohne Grenzen

Ob am festen Büroarbeitsplatz oder mobil per Smartphone, PBX Call Assist 3 ist eine extrem vielseitige UC-Lösung, mit der Sie immer und überall erreichbar sind.
PBX Call Assist arbeitet plattformunabhängig und unterstützt Windows, macOS, iOS & Android. So können Sie Ihre Zusammenarbeit und Kommunikation nicht nur intern verbessern, sondern besitzen auch über die Unternehmensgrenzen hinweg eine einheitliche Verbindung zu Partnern, Lieferanten und Kunden.

Ihre Vorteile:

  • Für alle User in der COMtrexx lizenzierbar
  • Flexibel erweiterbar durch eine separate Lizenzierung der Anwendung
  • Umfangreicher Funktionsumfang

Die COMtrexx® Lösungen im direkten Vergleich

Hier finden Sie die wichtigsten Merkmale der Lösungen auf einen Blick

COMtrexx® Business

Großer ITK-Allrounder mit Legacy-Schnittstellen und neuer COMtrexx Firmware
 

Die COMtrexx Business bietet als One-Stop-Lösung ein herstellerassembliertes System für vielseitige Anwendungsszenarien dank ihrer modularen Bauweise. Trotz der kompakten Grundausstattung, bringt die COMtrexx Business alle Funktionen der neuen COMtrexx Software mit.

  • Max. 150 User bei bis zu 40 parallelen Calls
  • Max. 160 Endgeräte
  • Bis zu 20 analoge Ports nachrüstbar
  • Erweiterung um ein Ethernet-Modul
     

Produktdetails

COMtrexx® VM

Flexibel skalierbare und Hardware-unabhängige Soft-PBX-Lösung ermöglicht den Zugang zu rein softwarezentrischen Marktplätzen und noch höheren Ausbaustufen.

Dank ihrer vollständigen Virtualisierung lässt sich die Soft-PBX-Lösung nahtlos in bereits bestehende Systemlandschaften integrieren. Im Zusammenspiel mit dem modernen Funktionsumfang und der hohen Skalierbarkeit, ist das System maßgeschneidert für alle individuellen Anforderungen eines Unternehmens.

  • Max. 250 User bei bis zu 250 parallelen Calls
  • Max. 750 Endgeräte
  • Verfügbar für die Virtualisierungsumgebungen Microsoft Hyper-V, VMware ESXi und Oracle VirtualBox
  • Mit Tryout-Modus zum Testen inkl. 3 Testlizenzen

Produktdetails