News

COMuniq ONE mit Auerswald ITK-Systemen verbinden

So funktioniert‘s!

Die Kombination einer klassischen Telefonanlage mit der neuen Cloud-Welt ermöglicht zahlreiche neue Konfigurationsmöglichkeiten. Um von diesen zu profitieren, können Sie mit dem neuen Providertemplate für unsere Cloud-PBX COMuniq ONE ganz einfach eine Verbindung zu unseren COMpact und COMmander ITK-Systemen* sowie zu unseren COMtrexx Lösungen herstellen.

Zu dem Providertemplate gelangen Sie hier.

Nach dem Import des Providertemplates ist es erforderlich, dass in myTelephony für den User ein „SIP generic device“ mit den frei definierbaren Zugangsdaten eingerichtet wird. Die generierten Zugangsdaten und die interne Rufnummer des Users müssen anschließend als Account im ITK-System konfiguriert werden.

Folgende Anwendungsmöglichkeiten können beispielsweise realisiert werden:

COMuniq ONE als Master/ COMpact als Mediagateway:

  • Endgeräte (Analog/ISDN) können als zusätzliches Telefon dem COMuniq ONE User zugeordnet werden.
  • Eine Türstation kann über einen Light-User an der Cloud-PBX angemeldet werden.

COMpact als Master / COMuniq ONE als Cloud-Dienst:

  • „Sanfte Migration“
  • Nutzen Sie die Vorteile von COMuniq ONE (z. B. automatische Zentrale und Warteschlange) als Erweiterung für Ihre bestehende Infrastruktur.

* funktioniert mit COMmander 6000 / 6000R / 6000RX, COMpact 5500R / 5200 / 5200R / 5000 / 5000R / 4000


Weitere News