Wie erreiche ich per Provisionierung eine verschlüsselte Verbindung zwischen Telefonanlage und WS-500?

In der Telefonanlage müssen, sofern noch nicht geschehen, unter Administration / SIPS/SRTP intern durch Aktivierung der Option SIPS/SRTP die notwendigen Zertifikate erzeugt werden.

Danach kann unter Teilnehmer / COMfortel WS-500 die entsprechende Basis konfiguriert und die Verschlüsselung aktiviert werden. Dies kann entweder durch setzen von Nur verschlüsselt oder Aus Administration -> SIPS/SRTP intern übernehmen erfolgen.

Anschliessend muss die entsprechende Provisionierungsdatei unter Teilnehmer / IP-Provisioning /  Dateiverwaltung mit dem Dateieditor wie folgt angepasst werden:
Wenn der Port des internen VoIP-Registrars der Telefonanlage (Administration / VoIP-Konfiguration) nicht mehr 5060 ist, so muss der Wert für SipProvider.0.ProxyServerPort auf den geänderten SIP-Port + 1 gesetzt werden.