Remote·Online·Support

– Beratung und Hilfe übers Internet

Zugang für die ROS-Sitzung


 

Während eines Hotline-Gespräches (Service Kontakte) stellt der Hotline-Mitarbeiter fest, dass es von Vorteil ist, wenn er dem Anrufer direkt am Bildschirm zeigt, wie bestimmte Einstellungen z. B. im Konfigurationsprogramm vorzunehmen sind. Mit Remote·Online·Support (ROS) können Sie dem Hotline-Mitarbeiter den Inhalt Ihres Bildschirms zeigen, ihm die Fernsteuerung von Maus und Tastatur einräumen und so interaktiv zusammenarbeiten.

Die Voraussetzungen


An einer ROS-Sitzung sind immer zwei Teilnehmer beteiligt:

  • Der Berater (der Auerswald-Support-Mitarbeiter), der die ROS-Sitzung organisiert, eröffnet und leitet.
  • Sie als Kunde, der beraten wird.

Zum Aufbau einer ROS-Sitzung erhalten Sie einen Support-Schlüssel. Dieser wird in das Feld "Support-Schlüssel" eingetragen. Mit der Schaltfläche "Start" wird automatisch das Teilnehmerprogramm heruntergeladen und gestartet. Für den Verbindungsaufbau ist in einigen Fällen die Java-Sicherheitsabfrage zu bestätigen.