Versionsreport Schnellinbetriebnahmeanleitung

COMpact 3000 VoIP


Version Ă„nderungen

06 02/2015

EingefĂĽgt:

  • Bestimmungsgemäße Verwendung: Kapitel neu, Hinweis auf Bedienungsanleitung im Internet ergänzt
  • Lieferumfang ĂĽberprĂĽfen: Auerswald Mega Disk aus dem Lieferumfang entfernt
  • Anlage installieren und einschalten: Windows XP und Vista als mögliche Betriebssysteme entfernt. Weitere Sicherheitshinweise zu geschlossenem Gehäuse und Klingelspannung ergänzt.
  • Anlage installieren und einschalten > Einschalten: Sicherheitshinweis zum Steckernetzteil ergänzt
  • Diverse redaktionelle Ă„nderungen

Abstandhalter
 

Versionsreport Bedienhandbuch

COMpact 2206 USB, COMpact 4410 USB


Version Ă„nderungen

22 12/12

EINLEITUNG:

  • Sicherheitshinweis am Anfang umformuliert und das Aufbewahren der Anleitung als weitere MaĂźnahme aufgefĂĽhrt.
  • Bestimmungsgemäße Verwendung: Im wichtigen Hinweis das Aufbewahren der Anleitung als MaĂźnahme aufgefĂĽhrt.
  • Bestimmungsgemäße Verwendung: Im Hinweis notwendige Firmwareversionen angepasst.

EINSTELLUNGEN:

  • Sie möchten mit Least Cost Routing (LCR) GebĂĽhren einsparen: Informationen zu Soft-LCR easy entfernt.

INSTALLATION UND BEDIENUNG DER BEGLEITENDEN SOFTWARE:

  • Least Cost Routing-Software Soft-LCR: Informationen zu Soft-LCR easy entfernt.

SERVICEFUNKTIONEN, STĂ–RUNGSHILFE:

  • Ein Anlagen-Firmware-Update durchfĂĽhren: Hinweis zum notwendigen klassischen ISDN-Anschluss eingefĂĽgt.

Gesamte Anleitung:

  • Informationen, welche die TK-Anlagen COMmander Basic und COMpact 4406 DSL betreffen, entfernt.
  • Hinweise zu den Systemtelefonen um die neu unterstĂĽtzten Systemtelefone COMfortel 1600/2600 erweitert.

Diverse Korrekturen und redaktionelle Ă„nderungen, u. a.

  • Neues Logo
  • Infos zu verwendeten Marken eingefĂĽgt
  • Umwelthinweise eingefĂĽgt

Abstandhalter

Versionsreport Konfigurationshandbuch

COMpact 5010 VoIP/COMpact 5020 VoIP


Version Ă„nderungen

06 08/11

EingefĂĽgt:

  • Kapitel "Interne Rufnummern" (Konfiguration, Beispiel 1) => im Hinweis "Die TK-Anlage erlaubt[...]" eingefĂĽgt:
    interne Rufnummern fĂĽr Fax-/Voicemailboxen
  • Kapitel "Externe Rufnummern", Abschnitt "ISDN-TK-Anlagenanschluss":
    Hinweis zu den Funktionen CCBS und CCNR aufgenommen.
  • Kapitel "Interne IP-Telefonie" (Leistungsmerkmale):
    Erwähnung der Anschlussmöglichkeit der COMfortel DECT IP1040 Base mit Mobilteilen.
  • Leistungsmerkmale, Kapitel "CTI - computergestĂĽtzte Telefonie", Abschnitt "Soft Call" => neue Funktion erwähnt:
    bei direkter Eingabe können per Soft Call mittlerweile auch interne Rufnummern eingegeben werden.
  • Kapitel "Voicemail- und Faxboxen verwalten" (Leistungsmerkmale) => wichtige Information hinzugefĂĽgt:
    von den bis zu vier Voicemail-/Faxkanälen steht nur ein Faxkanal zur Verfügung.
  • Kapitel "Externe Rufnummern", Abschnitt "VoIP-TK-Anlagenanschluss" (Beispiel 1, Konfiguration):
    Zusätzlicher Hinweis mit Bedingung zur Eintragung weiterer DDIs eingefügt.
  • Leistungsmerkmale Voice over IP (VoIP) Interne IP-Telefonie VoIP-Telefone SW-Voraussetzungen (TK_Anlage) fĂĽr DECT IP1040 Base Version 4.0 D hinzugefĂĽgt.

Geändert:

  • Kapitel "Faxversand" (Leistungemerkmale) aufgrund neuer Oberflächentexte des neuen Faxtreibers komplett ĂĽberarbeitet.
  • Kapitel "Konfigurationsabhängige Einstellungen vornehmen" (Beispiel 3, Konfiguration) => Wichtige Einstellungen aufgenommen:
    • Rufverteilung an interne Zielrufnummern (Teilnehmer, Gruppen, Voicemail-/Faxboxen [...], automatische Zentralen)
    • TĂĽrrufverteilung
    • VoIP-/GSM-Routing
    • Anrufweiterschaltung fĂĽr eigene externe Rufnummern
    • Bereitschaft der Voicemail-/Faxboxen
  • Kapitel "Konfigurationsabhängige Einstellungen vornehmen", Abschnitt "Profilzuordnung der Gruppen":
    Korrektur des Pfades im Hinweis: "Teilnehmer (Tn)" ersetzt durch "Gruppen".
  • Leistungsmerkmale Voice over IP (VoIP) Interne IP-Telefonie VoIP-Telefone durch Komfort-SIP-Telefone nach RFC 3261 ersetzt.

Entfernt:

  • Kapitel "Vergabe von Rechten": "Eine PIN darf nicht mit einer Null beginnen [...]" gelöscht.
  • internes Anklopfen angepasst:
    Kapitel Leistungsmerkmale - Funktion und Einrichtung Rufverteilung und Erreichbarkeit Einschränkung im Text zum internen Anklopfen gelöscht.

Abstandhalter

Versionsreport Handbuch DSL-Router

COMpact 4406 DSL


Version Ă„nderungen

03 02/04

EingefĂĽgt:

  • Hinweis auf die fĂĽr die Konfiguration zu verwendenden Browser

Geändert:

  • Konfiguration des Routers (fĂĽr Version V1.0.13 der Routerfirmware)
  • Index erweitert (z. B. DMZ, Firewall)

Abstandhalter

Versionsreport Installations- und Inbetriebnahmeanleitung

COMpact 5010 VoIP/ COMpact 5020 VoIP


Version Ă„nderungen

 

09 10/12

Abschnitt WICHTIGE INFORMATIONEN

  • Bestimmungsgemäße Verwendung > Ethernet-Port: Als geeignetes Endgerät "Systemtelefon COMfortel 3500" mit Hinweis zur benötigten Firmwareversion hinzugefĂĽgt (auch mit LAN-TAPI-UnterstĂĽtzung).

Abschnitt INBETRIEBNAHME

  • TK-Anlage konfigurieren (Schnelleinrichtung vornehmen) > Hinweis zum 5. Schritt: "Eingabe der PIN" durch "Eingabe des Passworts" ersetzt.
  • VoIP-Systemtelefone in Betrieb nehmen: "Systemtelefon COMfortel 3500" in den Hinweis zu abweichender Inbetriebnahme eingefĂĽgt.
  • VoIP-Systemtelefone in Betrieb nehmen: "Benutzer-PIN" durch "Benutzer-Passwort" ersetzt.
  • Standard-VoIP-Endgeräte in Betrieb nehmen: "Benutzer-PIN" durch "Benutzer-Passwort" ersetzt

Abschnitt VERBINDUNGSWEGE

  • Kapitelreihenfolge geändert
  • TK-Anlage mit ARA-Server ĂĽber das Internet fernkonfigurieren: Gesamtes Kapitel neu eingefĂĽgt.
  • TK-Anlage ĂĽber das Internet fernkonfigurieren (ohne ARA-Server): FĂĽr die Anmeldung am Konfigurationsmanager "PIN" durch "Passwort" ersetzt.
  • TK-Anlage ĂĽber internen S0-Port konfigurieren (PPP intern): FĂĽr die Anmeldung am Konfigurationsmanager "PIN" durch "Passwort" ersetzt.
  • TK-Anlage ĂĽber externen S0-Port fernkonfigurieren (PPP extern): FĂĽr die Anmeldung am Konfigurationsmanager "PIN" durch "Passwort" ersetzt.
  • TK-Anlage extern fĂĽr Fernkonfiguration freischalten: Gesamtes Kapitel neu eingefĂĽgt.

Abschnitt SERVICE

  • FunktionsĂĽberblick, Speichern und Auslesen der Konfigurationsdaten: Passwort ergänzt.
  • FunktionsĂĽberblick, Konfiguration zurĂĽcksetzen: Passwort ergänzt.
  • Sofortiges Firmware-Update durchfĂĽhren > Voraussetzungen: "In den Telefonen eingetragene Rufnummer des Update-Servers ..." entfernt.
  • Dongle-Funktionen freischalten > 8. und 10. Schritt: Anpassungen an Ă„nderungen im Upgrade-Center vorgenommen ("Bestellen" -> "Kaufen").

Abstandhalter