Zentrales Voicemail- und Faxsystem

Zentrales, menügesteuertes Voicemail- und Faxsystem für kleine und mittlere Unternehmen

Sie suchen ein Voicemail- und Faxsystem, das sich nahtlos in Ihr Nachrichtensystem einbinden lässt? Ein System, mit dem Sie weltweit über neue Aufzeichnungen informiert werden und das Sie auf komfortable Weise per Telefon bedienen können?

 

Auerswald hat hier genau die richtige Lösung für Sie: Aufgezeichnete Sprach- und Faxnachrichten werden im Sinne von Unified Communications mit Namen, Zeit, Datum und Länge (Minuten/Seiten) zentral im System gespeichert. Die Aufzeichnungen können per E-Mail versendet und auf Wunsch im System automatisch gelöscht werden. Bei Abwesenheit leiten Sie Ihre Nebenstelle einfach auf Ihre persönliche Voicemailbox um und begrüßen Anrufer, in Abhängigkeit der übermittelten Rufnummer, mit individuellen Ansagen. So können Anrufer aus dem Ausland sogar in ihrer Landessprache begrüßt werden!

Und dank der Vertreterfunktion kann der Anrufer, wenn Sie außer Haus oder in einer Besprechung sind, selbst entscheiden, ob er eine Nachricht hinterlassen oder Ihren Vertreter sprechen möchte. Sollten Sie beim Abhören einer Sprachnachricht feststellen, dass diese nicht für Sie bestimmt war, verschieben oder kopieren Sie die Nachricht einfach auf Tastendruck in das Nachrichtenfach eines anderen Teilnehmers. Über die schnurgebundenen COMfortel-Systemtelefone werden die zentralen Anrufbeantworter komfortabel bedient – so wie Sie es von einem Anrufbeantworter im Telefon gewohnt sind. Und da die komplette Faxkorrespondenz direkt am Bildschirmarbeitsplatz stattfindet, gehören Wartezeiten beim Versenden, Papierstau, Tonermangel und lange Wege zum Faxgerät endgültig der Vergangenheit an! 

Die Voicemail- und Faxfunktionen stehen für COMpact 3000, 4000, 5000/5000R,5010/5020 VoIPund die COMmander-Systeme zur Verfügung (Voraussetzung: Anlagen-Firmware ab Version 4.0). Die COMpact 5010/5020 VoIP benötigen zusätzlich einCOMpact 2VoIP- oder 6VoIP-Modulund der COMmander muss mit einem COMmander VMF-Modul ausgestattet werden. Zur Speicherung der Nachrichten wird, je nach Anlage, eine SD-Karte oder ein USB-Speicherstick eingesetzt.

Bei den Telefonanlagen COMpact 4000, 5000/5000R, 5010/5020 VoIP und der COMmander-Serie können die Voicemail- und Faxboxen einzelnen Teilnehmern oder Gruppen, z. B. einer Abteilung, zugeordnet werden. Der Faxversand ist unter Windows (7/8) direkt vom Arbeitsplatz möglich. Mit den schnurgebundenen COMfortel-Systemtelefonen werden die Voicemailboxen komfortabel über ein Menü von den Gruppenmitgliedern bedient. Die aufgezeichneten Sprachnachrichten lassen sich direkt und ohne unnötige Sprachmenüs abfragen.

Hinweis: Für Gesprächsmitschnitte ist ein COMfortel 2600, 2600 IP, 3200,3500 oder 3600 IP erforderlich, da die Aufzeichnung nicht in den zentralen Voicemail-Systemen erfolgt, sondern im Speicher des Telefons.

Infobroschüre „Voicemail- und Faxsystem" zum Download