COMfortel IP-DECT

Das neue Schnurlossystem für den professionellen Einsatz

Mobile Kommunikation ist im beruflichen und privaten Alltag längst unentbehrlich geworden. Auch innerhalb eines Unternehmens wird die jederzeitige telefonische Erreichbarkeit der Mitarbeiter zum absoluten Muss für effiziente und produktive Arbeitsabläufe.

Die flächendeckende Versorgung mit mobiler Telefonie auf dem gesamten Firmengelände, über Gebäudegrenzen und Etagen hinaus, bis ans Ende von Fluren und Regalreihen, ist mit dem neuen Auerswald IP-DECT-System keine unlösbare Aufgabe mehr.

Eine besondere Stärke ist die Skalierfähigkeit vom Einzelzellenbetrieb bis zur Mehrzellenstruktur mit bis zu 256 Funkzellen – Clusterbildung für Mehrfirmenbetrieb inklusive. Unterbrechungsfreies Telefonieren auch beim Übergang zwischen den Funkbereichen der DECT-Zellen ist garantiert.

Die Anbindung an das Telefonsystem, z. B. den Kommunikationsserver COMmander 6000 oder ITK-Systeme anderer Hersteller, erfolgt über die vorhandene IP-Infrastruktur. Damit ist auch die Einbindung externer Standorte über SIP-Verbindungen einfach möglich.

 

Die einzelnen Komponenten des neuen Auerswald IP-DECT-Systems:

DECT Handset COMfortel M-100

DECT Handset COMfortel M-200

IP-DECT Server/Basis COMfortel WS-400 IP, weitere DECT-Basen COMfortel WS-Base und Repeater COMfortel WS-R2/R4

IP-DECT Server COMfortel WS-650 IP, DECT-Basen COMfortel WS-Base und Repeater COMfortel WS-R2/R4